Wie man reich wird (ohne Glück haben zu müssen)1

  1. Strebe nach Wohlstand, nicht nach Geld oder Status. Wohlstand bedeutet Anlagen zu haben, die Erträge erwirtschaften, während Du schläfst.2 Geld ist die Form, wie wir Zeit und Wohlstand übertragen. Status ist Dein Platz in der gesellschaftlichen Hierarchie.

  2. Verstehe dass das ethische Erschaffen von Wohlstand möglich ist. Wenn Du insgeheim Wohlstand verabscheust, wird er sich Dir entziehen.

  3. Ignoriere Menschen, die Status-Spiele spielen. Sie erlangen Status, indem sie Leute angreifen, die Spiele zur Wohlstandserschaffung spielen. [Anmerkung bei der Übersetzung: Mit “Spiel” scheint hier im weitesten Sinne ein Spiel im Sinne der Spieltheorie gemeint zu sein.3]

  4. Du wirst nicht reich werden, indem Du Deine Zeit an jemanden verkaufst. Du musst Eigenkapital haben, also einen Anteil an einem Unternehmen, um Deine finanzielle Freiheit zu erlangen.

  5. Du wirst reich werden, indem Du der Gesellschaft das gibst, was sie möchte, aber von dem sie noch nicht weiß, wie sie es bekommen soll. Mache dies im großen Maßstab.

  6. Wähle eine Branche, in der Du langfristige Spiele mit langfristig orientierten Menschen spielen kannst.

  7. Das Internet hat den Raum für Karrieremöglichkeiten massiv erweitert. Die meisten Leute haben dies noch nicht verstanden.

  8. Spiele iterierte, sich wiederholende Spiele. Alle Erträge im Leben, sei es im Hinblick auf Wohlstand, Beziehungen oder Wissen, stammen von Zinseszinseffekten.4

  9. Wähle Geschäftspartner mit hoher Intelligenz, Energie und vor allem: Integrität.

  10. Schließe Dich nicht mit Zynikern und Pessimisten zusammen. Ihr Glaube ist selbsterfüllend.

  11. Lerne zu verkaufen. Lerne zu erbauen. Wenn Du beides beherrschst, wirst Du unaufhaltbar sein.

  12. Rüste Dich mit zielgerichtetem Wissen, Rechenschaftspflicht und Hebelwirkung aus.

  13. Zielgerichtetes Wissen ist Wissen, für das Du nicht geschult werden kannst. Wenn die Gesellschaft Dich schulen kann, dann kann sie auch jemand anderen schulen und Dich ersetzen.

  14. Zielgerichtetes Wissen wird gefunden, indem Du Deiner tatsächlichen Neugier und Leidenschaft folgst. Und nicht dem, was auch immer gerade ein heißes Thema ist.

  15. Zielgerichtetes Wissen aufzubauen wird sich für Dich wie Spielen anfühlen, aber für Außenstehende wie Arbeit aussehen.

  16. Wenn zielgerichtetes Wissen gelehrt wird, dann durch Berufsausbildungen, nicht durch (Hoch)Schulen.

  17. Zielgerichtetes Wissen ist häufig sehr technisch oder kreativ. Es kann nicht ausgelagert oder automatisiert werden.

  18. Nehme Rechenschaftspflicht bereitwillig an und gehe Geschäftsrisiken unter Deinem eigenen Namen ein. Die Gesellschaft wird Dich mit Verantwortung5, Eigenkapital und Hebelwirkung belohnen.

  19. Die Personen mit der größten Rechenschaftspflicht haben einzigartige, öffentliche und riskante Marken: Oprah, Trump, Kanye, Elon.

  20. “Gib mir einen Punkt, wo ich sicher stehen kann, einen Hebel, der lang genug ist, und ich bewege die Erde mit einer Hand.” —Archimedes

  21. Reichtum erfordert Hebelwirkung. Hebelwirkung im Geschäftsleben basiert auf Kapital, Menschen und Produkten, die keine Grenzkosten6 bei der Vervielfältigung haben (Code und Medien).

  22. Kapital bedeutet Geld. Um Geld aufzutreiben nutzt Du zielgerichtetes Wissen zusammen mit Deiner Rechenschaftspflicht und zeigst gutes Urteilsvermögen.

  23. Arbeitskraft bedeutet, dass Menschen für Dich arbeiten. Es ist die älteste und unkomplizierteste Form der Hebelwirkung. Sie wird Deine Eltern beeindrucken, aber verschwende nicht Dein Leben Ihr hinterher zu rennen.

  24. Kapital und Arbeitskraft sind Hebel, die Zustimmung anderer erfordern. Alle wollen Kapital, aber jemand muss es Dir erst einmal geben. Alle versuchen zu führen, aber jemand muss Dir erst einmal folgen.

  25. Code und Medien sind Hebel, die keine Zustimmung erfordern. Sie sind die Hebelwirkung hinter den neuen Reichen. Du kannst Software und Medien erschaffen, die für Dich arbeiten während Du schläfst.

  26. Eine Armee von Robotern ist frei verfügbar – sie ist nur wegen der Wärme- und Platz-Effizienz in Rechenzentren komprimiert. Nutze sie.

  27. Wenn Du nicht programmieren kannst, schreibe Bücher und Blogs, nehme Videos und Podcasts auf.

  28. Hebelwirkung ist ein Kraftverstärker für Dein Urteilsvermögen.

  29. Urteilsvermögen erfordert Erfahrung, aber es kann schneller aufgebaut werden, indem man grundlegende Fähigkeiten lernt.

  30. Es gibt keine Fähigkeit namens “Wirtschaft”. Vermeide Wirtschaftszeitschriften und Wirtschaftskurse.

  31. Studiere Mikroökonomie, Spieltheorie, Psychologie, Überzeugungstechniken (“Persuasion”), Ethik, Mathematik und Computer.7

  32. Lesen ist schneller als zuhören. Machen ist schneller als zuschauen.

  33. Du solltest für Kaffee-Termine zu beschäftigt sein, aber gleichzeitig einen aufgeräumten Terminkalender haben.

  34. Lege einen angestrebten persönlichen Stundensatz fest und setze ihn durch. Wenn die Lösung eines Problems weniger als Deinen Stundensatz spart, ignoriere es. Wenn das Auslagern einer Aufgabe weniger als Deinen persönlichen Stundensatz kostet, lagere sie aus.

  35. Arbeite so hart Du kannst. Es ist aber wichtiger, mit wem Du arbeitest ud woran Du arbeitest, als wie hart Du arbeitest.

  36. Werde der Weltbeste in dem was Du tust. Redefiniere was Du tust, bis dies wahr ist.

  37. Es gibt keine “So werde ich schnell reich”-Methoden. So wird lediglich jemand anderes durch Dich reich.

  38. Wende zielgerichtetes Wissen mit Deinem Hebel an und letztendlich wirst Du bekommen, was Du verdienst.

  39. Wenn Du dann schließlich wohlhabend bist, dann wirst Du einsehen, dass dies nicht das ist, was Du eigentlich gesucht hast. Aber dies ist etwas für einen anderen Tag.


Fußnoten

  1. Dies ist eine deutsche Übersetzung einer Tweet-Serie von Naval Ravikant, die am 31.05.2018 erschienen ist. https://twitter.com/naval/status/1002103360646823936

    Naval Ravikant hat hierzu auch mehrere kürzere Podcasts aufgenommen, die er auf seiner Website alle zusammengefasst hat, inklusive Transkript: https://nav.al/rich 

  2. Passend hierzu das Warren Buffet zugeschriebene Zitat: “Wenn Du keinen Weg findest Geld zu verdienen, während Du schläfst, dann wirst Du arbeiten bis Du stirbst.” (Im Original: “If you don’t find a way to make money while you sleep, you’ll work till you die.”) 

  3. Definition von Christian Rieck: “Als Spiel bezeichnet man eine Entscheidungssituation, die an die Gesellschaftsspiele angelehnt ist: Mehrere Spieler verfolgen individuelle Ziele und treffen Entscheidungen, um ihre Ziele zu erreichen. Die Entscheidungen dürfen nur im Rahmen der Spielregeln erfolgen, und ihre Konsequenzen hängen auch davon ab, was die anderen Spieler tun.” http://www.spieltheorie.de/spieltheorie-grundlagen/spiel/ 

  4. “Erst wenn die fälligen Kredit- oder Habenzinsen durch Kapitalisierung zum Bestandteil des Kapitals werden, tritt der Effekt des Zinseszinses ein. Denn durch Kapitalisierung erhöht sich das Kapital um den nicht bezahlten oder nicht verbrauchten Zins, so dass dieser ebenfalls weiter verzinst wird.” https://de.wikipedia.org/wiki/Zinseszins 

  5. In der Übersetzung stellt sich hier das Problem die beiden Begriffe “Accountability” und “Responsibility” passend zu übersetzen. In Anlehnung an die sog. RACI-Methode habe ich mich hier folgendermaßen entschieden:

    • “Accountability” ist die Rechenschaftspflicht, also die Übernahme der Kosten- und Gesamtverantwortung für das Endergebnis einer Aktivität.
    • “Responsibility” ist die Verantwortung im Sinne der eigentlichen Durchführung einer Aktivität. Dies wird dem ursprünglichen Sinn des Originals hoffentlich gerecht. Weitere Infos sind hier zu finden: https://de.wikipedia.org/wiki/RACI#Methode

  6. “Die Grenzkosten sind in der Betriebswirtschaftslehre und der Mikroökonomie die Kosten, die durch die Produktion einer zusätzlichen Mengeneinheit eines Produktes entstehen.” https://de.wikipedia.org/wiki/Grenzkosten 

  7. Siehe zu fast allen dieser Themen auch die Leseliste